Post | POLIBOY

Post

Sie haben es geschaft...

Kategorien: Blog, Team
Emily

Tanja & Lukas haben sowohl die schriftliche, als auch die mündliche Abschlussprüfung mit Bravour bestanden!
Nach 2 ½  Jahren Ausbildung können sich Tanja und Lukas seit nun Industriekauffrau/mann nennen.
Wir sind mächtig stolz auf unsere ehemaligen Azubi-Kollegen, die beide wunderbare Ergebnisse abgeliefert haben.

Rückblickend auf die Ausbildungszeit habe ich Tanja ein paar Fragen gestellt.

Emily: Tanja, erst einmal einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!
Bist du erleichtert alles hinter dir zu haben?

Tanja: Ja, auf jeden Fall. Ich bin sehr froh, dass ich es geschafft habe, denn durch die große Zeitspanne zwischen schriftlicher und mündlicher Prüfung war man durchgehend angespannt. Nun fällt diese Anspannung komplett ab und ich bin überglücklich!!

Emily: Das kann ich verstehen! Wie geht es jetzt für dich jetzt weiter?

Tanja: Ich bin derzeit im Export eingesetzt. Gleichzeitig unterstütze ich aber auch den Verkaufsinnendienst (VKI) und greife meinen Kolleginnen dort unter die Arme.

Emily: Sehr gut. Die nächste Frage: Wenn du zurück blickst, was war der schönste Augenblick in deiner Ausbildung?

Tanja: Da kann ich viele nennen. Vor allem in Erinnerung geblieben ist mir meine 3-wöchiges Auslandspraktikum in Irland! Aber auch dass ich das Zollseminar im Sommer 2017 in Hamburg (extra für Azubis) besuchen durfte, war ein tolles Angebot des Unternehmens.
Ganz besonders allerdings ist die gute Stimmung unter den Kollegen und im Azubi Team in Erinnerung geblieben. Mir hat unheimlich gut gefallen, dass wir auch viel außerhalb der Arbeitszeiten miteinander unternommen haben. So waren wir zum Beispiel auf dem Freimarkt, beim Minigolf oder beim Bowling.

Emily: Ja, letzteres gefällt mir auch sehr gut! Wenn du noch einmal die Wahl hättest, würdest du dich wieder für eine Ausbildung als Industriekauffrau entscheiden?

Tanja: Definitiv. Die Ausbildung zur Industriekauffrau ist einfach eine sehr gute Grundlage bzw. Voraussetzung für den weiteren Werdegang. Dadurch dass man in fast alle Abteilungen eines Industrieunternehmens Einblick bekommt, merkt man was einem liegt und was einem am meisten Spaß macht.

Emily: Das freut mich sehr!
Vielen Dank dass du dir die Zeit genommen hast mir einige Fragen zu beantworten und natürlich wünsche ich dir jetzt erstmal gutes Gelingen im Export und VKI!!

Tanja: Dankeschön & gern geschehen.

Nächste Woche folgt dann ein Interview mit Lukas. Seid gespannt wie er seine Ausbildungszeit reflektiert!

Bis dahin wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Eure Emily