Post | POLIBOY

Post

Sophies Abschiedsinterview

Kategorien: Allgemein, Team
Jorid
Sophie

Am Mittwoch hatte Sophie ihren letzten Arbeitstag bei POLIBOY. Sie hat Kuchen und Muffins ausgegeben und sich bei allen Mitarbeitern herzlich verabschiedet. Die letzten Wochen verbrachte sie bei mir in der Marketingabteilung und so habe ich mich mit ihr zusammengesetzt und über Ihre Zeit bei POLIBOY gesprochen.

Jorid: Heute ist Dein letzter Arbeitstag - wie fühlst Du Dich?

Sophie: Ich fühle mich gut, weil ich einerseits das Praktikum abgeschlossen und damit den ersten Teil meiner Fachhochschulreife geschafft habe. Ich bin andererseits aber auch traurig, da ich mich bei POLIBOY eingearbeitet habe, mir die Mitarbeiter ans Herz gewachsen sind und ich mich an die Arbeitswelt gewöhnt habe. Es ist eine Umstellung für mich jetzt wieder jeden Tag in die Berufsschule zu gehen.

Jorid: Welche Abteilung hat Dir am besten gefallen?

Sophie: Mir haben der Einblick in den Außendienst und die Marketingabteilung gut gefallen. Am Außendienst mag ich besonders die abwechslungsreichen Besuche bei den Kunden, also den direkten Kontakt. Die kreative Arbeit im Marketing, von der Recherche bis zur Etikettengestaltung fand ich sehr spannend.

Jorid: Du hast viel gelernt in diesem einen Jahr - was nimmst Du persönlich aus dieser Zeit mit?

Sophie: Ich habe mich sowohl im Persönlichen wie auch unter praktischem Aspekt weiterentwickelt. Ich habe den Ablauf im Industrieunternehmen sowie meine Stärken & Schwächen kennengelernt und bin an den neuen Herausforderungen gewachsen. Das Praktikum hat mich in meiner Berufswahl bestärkt.

Jorid: Was ist Dein nächstes Ziel?

Sophie: Mein nächstes Ziel ist es einen guten Abschluss zu erwerben und danach möchte ich auf jeden Fall eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich beginnen.

Liebe Sophie, wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg!